Meldeergebnis Ruder-EM Brest

  Meldeergebnis Ruder-EM Brest

 

 

> Meldeergebnis zur Ruder-EM Brest vom 18.-20. September 2009

469 Ruderinnen und Ruderer aus 31 europäischen Nationen werden in 157 Booten in Brest an den Start zur EM gehen. Die EM wird auf der neuen Regattastrecke im weissrussischen Brest, unweit der polnischen Grenze gelegen, durchgeführt. Der Schweizerische Ruderverband ist mit fünf Booten vertreten. Als einzige WM-Starter werden André Vonarburg und Florian Stofer im Männer Doppelzweier an den Start gehen. Sie treffen wie schon bei der WM auf die starken Esten sowie das überraschende WM-Finalboot aus Serbien und acht weitere Teams. Regina Naunheim - letztes Jahr EM-Dritte in Athen - trifft im 14 Boote umfassenden Feld der Einer Frauen auf die neue Weltmeisterin Ekaterina Karsten (WRuss). Im Frauen Doppelzweier starten Sara Hofmann (SC Biel) und Nora Fiechter (RC Blauweiss Basel). Insgesamt sind 11 Boote gemeldet. Fabiane Albrecht (SC Thun) und Eliane Waser (SC Luzern) starten im Doppelzweier Frauen Leichtgewichte und treffen auf eine namhafte Konkurrenz von 11 Booten. Beinahe alle Boote sind dieses Jahr am Weltcup, der U23-WM oder jüngst bei der Weltmeisterschaft bereits in Erscheinung getreten. Im Männer Skiff startet Rückkehrer Fabrizio Güttinger (Belvoir RC Zürich) für die Schweiz. Nach einigen Jahren Absenz von den internationalen Meisterschaften wird es für ihn im 19 Boote umfassenden Feld darum gehen, sich erneut im internationalen Umfeld zu positionieren.

Die Schweizer Delegation reist am Mittwoch, 16. September 2009 nach Brest. Die Rennen beginnen am Freitag, 18. September 2009 mit den Vorläufen. Die Finals sind auf Sonntag, 20. September 2009 zwischen 11:00 und 15:30 Uhr angesetzt.