WM Karapiro: Wind und Wellen führen zu Programmänderung

  WM Karapiro

Starke Winde mit entsprechend grossen Wellen haben das Programm des ersten Regattatages an der Ruder-WM in Neuseeland kräftig durchkreuzt. Gerade mal fünf Vorlaufrennen konnten gestartet werden ehe sich die Organisatoren veranlasst sahen, die Rennen vorerst auf unbestimmte Zeit zu verschieben und dann letztlich ganz auf Morgen Montag zu verlegen. Der Schweizer Leichtgewichts-Zweier mit Patrick Joye und Raphaël Jeanneret ruderte im Vorlauf auf den vierten Platz.


Das hatten sich die Organisatoren in Neuseeland sicher anders vorgestellt. Die Rennen wurden zwar programmgemäss gestartet, aber schon nach fünf Vorläufen mussten die Rennen wegen immer stärker werdendem Mitwind und entsprechend hohem Wellengang unterbrochen und nach fast fünfstündiger Wartezeit letztlich ganz abgesagt werden. Die Rennen werden nun morgen Montag nachgeholt. Ein neuer Zeitplan wurde erstellt. „Es war die richtige Entscheidung, die Rennen heute nicht mehr zu starten, da die Bedingungen auf dem See sehr schwierig waren“, berichtete der Schweizer Headcoach Tim Foster. „Es ist möglich, dass weitere Verschiebungen in dieser WM-Woche notwendig werden und allenfalls die Halbfinals auf Mittwoch vorgezogen werden, da für Donnerstag und Freitag wieder starker Wind prognostiziert wird“, ergänzte Foster weiter.


4. Rang für Jeanneret/Joye
Für die Schweizer Delegation galt es dann aber doch auch ernst am ersten Tag. Im ersten Rennen des Tages ruderten die beiden Schweizer Leichtgewichte Patrick Joye (Grasshopper Club Zürich) und Raphaël Jeanneret (Club de l’Aviron Vevey) auf den vierten Rang in ihrem Vorlauf. Da nur der Sieger aus Neuseeland in diesem Lauf direkt ins A-Finale kam, rudern die Schweizer am Dienstag im Hoffnungslauf um die Finalqualifikation.


Alle fünf anderen Schweizer Boote rudern erst morgen Montag. Die neuen Startzeiten der Schweizer Boote sind wie folgt:
- Frauen Doppelvierer 10.05 Uhr (22.05 Uhr MEZ)
- Vierer ohne Stm. Leichtgewichte 11.11 Uhr (23.11 Uhr MEZ)
- Skiff Männer 12.05 Uhr (00.05 Uhr MEZ)
- Skiff Frauen Leichtgewichte 12.35 Uhr (00.35 Uhr MEZ)
- Männer Doppelzweier 13.05 Uhr (01.05 Uhr MEZ)


Rudern: Weltmeisterschaften Lake Karaprio (Neuseeland), Resultate Vorlauf mit Schweizer Beteiligung vom 31.10.2010
Männer: Zweier ohne Steuermann Leichtgewichte, 1. Vorlauf:
1. Oberlin-Brown/Lassche (Neus) 6:33,35. 2. Tilliet/Bette (Fr) 6:36,48. 3. Tsourtsoulas/Nucci (USA) 6:41,73. 4. Patrick Joye/Raphaël Jeanneret (Sz) 6:43,13. 5. Oyarzun Zbinden / Cerda Silva (Chi) 6:56,75. 6. Dittmann/Christensen (Dä) 6:57,41. Schweiz somit im Hoffnungslauf.


Sarnen, 31. Oktober 2010/cs