Vier Boote für die Junioren-WM in Eton (Gb) selektioniert

  Vier Boote für die Junioren-WM in Eton (Gb) selektioniert

Die Selektionskommission des Schweizerischen Ruderverbandes hat an ihrer Sitzung vom 14. Juni 2011 auf Antrag von SRV-Nationaltrainer Tim Foster vier Boote für die Junioren-Weltmeisterschaften in Eton (Grossbritannien) selektioniert. Die Junioren-Weltmeisterschaften finden vom 4.-7. August 2011 auf dem Dorney Lake im Westen Londons statt. Die Junioren-WM im vorolympischen Jahr ist traditionellerweise auch eine Testveranstaltung für die Olympische Ruderregatta 2012, welche nächstes Jahr ebenfalls auf dem Dorney Lake ausgetragen wird.


Junioren-Weltmeisterschaften vom 4.-7. August 2011 in Eton (Grossbritannien)

Juniorinnen Einer (JW1x)
Juliette Jeannet (Lausanne Sports Aviron)
Trainer: Marc Hafner, Lausanne


Juniorinnen Doppelvierer (JW4x)
Patricia Merz (Seeclub Zug)
Josephine Galantay (Lausanne Sports Aviron)
Adeline Seydoux (Lausanne Sports Aviron)
Frédérique Rol (Lausanne Sports Aviron)
Trainer: Marc Hafner, Lausanne


Ersatzruderin: Christiana Amacker (Seeclub Luzern)


Junioren Einer (JM1x)
Augustin Maillefer (Lausanne Sports Aviron)
Trainer: Tim Foster, Nationaltrainer, Sarnen


Junioren Doppelzweier (JM2x)
Roman Röösli (Seeclub Sempach)
Barnabé Delarze (Lausanne Sports Aviron)
Trainer: Tim Foster, Nationaltrainer, Sarnen


Die vier Junioren-Boote bereiten sich zwischen dem 5. Juli und dem 1. August 2011 in einem mehrwöchigen Trainingslager im Ruderzentrum Sarnen auf die Junioren-Weltmeisterschaften vor.


Die Selektionen für die U23-WM in Amsterdam vom 21.-24. Juli 2011 werden am Dienstag, 21. Juni 2011 bekanntgegeben.


>> Mehr Informationen zur Junioren-WM 2011 in Eton (Gb)


Sarnen, 14. Juni 2011/cs.