WM Bled: Samuel Annen und leichter Zweier-ohne eine Runde weiter

  WM Bled: Samuel Annen und leichter Zweier-ohne eine Runde weiter

In den heutigen Hoffnungsläufen der Ruder-Weltmeisterschaften in Bled (Slowenien) standen zwei Schweizer Boote im Einsatz. Beide Boote konnten sich für die nächste Runde qualifizieren. Samuel Annen (Seeclub Zug) im Einer der Männer wurde in seinem Lauf nach schnellem Start und einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber dem gestrigen Vorlauf guter Zweiter und qualifizierte sich damit in überzeugender Manier für das Viertelfinale der besten 24 Skiffiers. Bereits im Halbfinale steht der Zweier ohne Steuermann Leichtgewichte mit Nicola Edelmann und Silvan Zehnder (beide Seeclub Zürich). Ihnen genügte ein dritter Rang im Hoffnungslauf für die Halbfinalqualifikation. Zehnder/Edelmann erreichten diesen dritten Rang hinter Holland und Neuseeland. Die Versuche des dänischen Bootes diesen dritten Rang zu erreichen, wehrten die beiden Zürcher unermüdlich ab.

Morgen Dienstag werden die Rennen in Bled mit weiteren Hoffnungsläufen fortgesetzt. Aus Schweizer Sicht stehen drei Boote im Einsatz. Der Leichtgewichts-Vierer rudert im zweiten Hoffnungslauf gegen die Boote aus Argentinien, Frankreich, USA und Russland. Ein zweiter Rang ist für die Halbfinalqualifikation gefordert. Der Männer-Doppelvierer sieht sich mit Konkurrenz aus China, Kuba, Tschechien, Lettland und Venezuela konfrontiert. Auch der Doppelvierer muss für die Halbfinalqualifikation einen zweiten Rang erreichen. Gleiches gilt auch für den Frauen-Doppelzweier, der gegen Irland, Griechenland, USA, Dänemark und Litauen um den Halbfinaleinzug rudern wird.

Die Startzeiten der Schweizer Boote sind:
11:52 Uhr, Vierer ohne Steuermann Leichtgewichte (Gyr, Niepmann, Tramèr, Schürch)
12:48 Uhr, Doppelvierer Männer (Vonarburg, Stahlberg, Stofer, Maillefer)
13:36 Uhr, Doppelzweier Frauen (Naunheim, Zurbrügg-Greenaway)

Resultate
Rudern: Weltmeisterschaften in Bled (Slowenien), 2. Regattatag (Mo, 29. August 2011)
Männer
Zweier ohne Steuermann Leichtgewichte, 2. Hoffnungslauf:
1. Greidanus/Bruschinski (Ho) 6:40,14. 2. Oberlin-Brown/Lassche (Neus) 6:42,82. 3. Silvan Zehnder/Nicola Edelmann (Sz) 6:44,75. 4. Michaelsen/Moelvig (Dä) 6:45,96. Schweiz somit im Halbfinale vom Mittwoch. Das Boot aus Südafrika ist nicht am Start erschienen.

Einer, 1. Hoffnungslauf: 1. Shadi Naghadeh (Iran) 7:03,64. 2. Samuel Annen (Sz) 7:06,23. 3. Jurse (Slo) 7:11,36. 4. Sokirka (Mold) 7:23,22. 5. Ideus (Kol) 7:25,63. 6. Raymond (Mon) 7:43,25. Annen somit im Viertelfinale vom Mittwoch.

Detaillierte Resultate sind unter www.worldrowing.com zu finden.

Bled, 29. August 2011 / Christian Stofer