Int. Regatta Piediluco: 6 Schweizer Boote im Finale

  Int. Regatta Piediluco

Am Freitagnachmittag fanden die Vorläufe in allen Kategorien statt.  Von den acht gestarteten Schweizer Booten erreichten deren sechs Boote das A-Finale. 

Im Vierer ohne Stm. Leichtgewichte ersetzte Valentin Gmelin (RC Uster) den verletzten Lucas Tramèr (CA Vésenaz). Lucas Tramèr leidet an einer gereizten Sehne am Unterarm und kann aktuell nicht schmerzfrei rudern. 

Die Schweizer Finalboote: 

LM4-: Mario Gyr, Simon Niepmann, Valentin Gmelin, Simon Schürch
LW1x: Pamela Weisshaupt und Olivia Wyss
W2x: Sarah Zurbrügg-Greenaway, Nora Fiechter
LM2x: Michael Schmid, Silvan Zehnder
M4x: André Vonarburg, Nico Stahlberg, Florian Stofer, Augustin Maillefer

>> Resultate und Startlisten 

>> Kommentar und Video Streaming

>> Mario Gyr im Interview

>> Video-Clip zur Regatta "Memorial Paolo d'Aloja"