26. BKW-Armadacup auf dem Wohlensee am 27.10.2012

  26. BKW-Armadacup auf dem Wohlensee am 27.10.2012

Am Samstag 27. Oktober kommt es auf der 9 km langen Strecke auf dem Wohlensee bei Bern zur Olympiarevanche zwischen Mirka Knapkova (Olympiasiegerin, Tschechien) und Fie Udby Erichsen (2. der diesjährigen Olympischen Spiele, Dänemark).

Im Herrenrennen werden die drei Olympiafinalisten Ondrey Synek (2.); Aleksandar Aleksandrov (5.) und Altmeister Marcel Hacker (6.) den Sieg wohl unter sich ausmachen. Sie werden allerdings von weiteren sieben diesjährigen Olympiafinalisten und Diplomgewinnern gefordert werden. Auch das Gros der schweizer Spitzenruderer nimmt die Startgelegenheit am diesjährigen Armadacup wahr und gehört zum erweiterten Favoritenkreis. Neben den Spitzenathleten haben sich auch gut 250 Breitensportler für den Start entschieden. Diese werden die Gelegenheit haben, sich im direkten Kampf mit den weltbesten Ruderinnen und Ruderern zu messen.

Vor dem Skiffrennnen starten die Drachenboote. Gestützt auf die Erfahrungen der letzten Jahre wurden drei Kategorien ausgeschrieben. Neben einer Frauen- und einer Männerkategorie gibt es neu eine Mixed-Kategorie (mindestens 8 der 20 Paddler müssen weiblich sein). Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben diese Aenderung mit 49 Anmeldungen (neuer Rekord) verdankt. Auch in dieser Bootskategorie ist die europäische Elite fast vollständig vertreten. Zu den Favoriten gehören in allen drei Klassen die Sportlerinnen und Sportler des Drachenbootclubs beider Basel. Aber die Hochrhein-Paddler von Bad Säckingen und die Boote aus Prag werden den Baslern die Siege nicht kampflos überlassen.

Ergänzt wird das Programm, wie in den Vorjahren, durch ein Rennen der Outrigger-Klasse (6er -Kanus mit Ausleger), einem Vierer-Rennen der Jüngsten und einem VIP-Rennnen in Drachenbooten mit Gemeindepolitikern und ehemaligen Spitzensportlern.

Weitere Details und ausführliche Teilnehmerliste sind auf der Webseite zu Verfügung: http://www.bkw-armadacup.ch.

Downloads