Valentin Gmelin berichtet über Spitzensport und Ausbildung

  Valentin Gmelin arbeitet in einem leistungssportfreundlichen Lehrbetrieb

Valentin Gmelin wurde für «London 2012» als Ersatzmann für den leichten Vierer selektioniert. «Rio 2016» ist sein grosses Ziel. Neben dem Spitzensport investiert der 20-jährige Ruderer in seine berufliche Zukunft: Er absolviert die Lehre zum Fachmann Betreuung bei der Stiftung Wargerenhof in Uster, einem leistungssportfreundlichen Lehrbetrieb. Wir sprachen mit ihm und seinem Praxisausbildner Gerd Metzger.

>> Bericht Valentin Gmelin auf www.swissolympic.ch (Deutsch) 

>> rapport Valentin Gmelin sur www.swissolympic.ch (français)