WRC Aiguebelette: Gmelin und Wiederkehr in den Halbfinals

  WRC Aiguebelette: Gmelin und Wiederkehr in den Halbfinals

Am ersten Wettkampftag der Weltcup-Regatta auf dem Lac d’Aiguebelette (F) haben zwei Schweizer Boote die Halbfinals erreicht. Jeannine Gmelin erreichte im Skiff Frauen dank einem zweiten Rang im Hoffnungslauf die Halbfinalrunde. Daniel Wiederkehr vermochte im Skiff der Leichtgewichts-Männer seinen Hoffnungslauf gar zu gewinnen und qualifizierte sich damit erstmals in seiner Karriere für einen Skiff-Halbfinal.

>> Bilder der Schweizer Boote (WRC Aiguebelette)

Die anderen Schweizer Boote verpassten in den Hoffnungsläufen die Halbfinalqualifikationen. Im Frauen-Einer der Para-Ruderinnen startete Ursula Schwaller (SA Fribourg). Sie zeigte ein kämpferisches Hoffnungslauf-Rennen und wurde Dritte. Sie bestreitet am Samstagabend das kleine Finale. Der Schweizerische Ruderverband ist mit einer kleinen Delegation an dieser zweiten Weltcup-Regatta vertreten. Für die meisten Boote wie zum Beispiel die Medaillengewinner an der Europameisterschaft vor drei Wochen in Belgrad, wird der nächste Regattaeinsatz auf internationaler Ebene die Weltcup-Finalregatta auf dem Rotsee sein, die vom 11.-14. Juli 2014 stattfindet. Auf dem Lac d’Aiguebelette werden im kommenden Jahr die Ruder-Weltmeisterschaften ausgetragen. In diesem Sinne dient diese Weltcup-Regatta für das Organisationskomitee auch als Auftaktveranstaltung für die nächstjährige Weltmeisterschaft. Die letzte WM auf dem Lac d’Aiguebelette fand 1997 statt.
Resultate: Rennen mit Schweizer Beteiligung

Ruder-Weltcup-Regatta Aiguebelette (Frankreich) vom 20.-22. Juni 2014 (Vor- und Hoffnungsläufe)

Skiff Frauen (1. Vorlauf): 1. Duan (China) 7:30,54. 2. Puspure (Irl) 7:34,63. 3. Jeannine Gmelin (Sz) 7:35,99. 4. Lefebvre (Fr) 7:37,78. 5. Thornycroft (Zim) 7:41,57. 6. Milosevic (Kro) 7:42,46. Gmelin damit im Hoffnungslauf.
Skiff Frauen (1. Hoffnungslauf): 1. Achterberg (Ho) 8:05,96. 2. Jeannine Gmelin (Sz) 8:06,76. 3. Svennung (Sd) 8:07,15. 4. Thornycroft (Zim) 8:14,69. 5. Rusinova (Bul) 8:23,86. 6. Pajusalu (Est) 8:28,52. Gmelin damit im Halbfinal.

Skiff Männer Leichtgewichte (4. Vorlauf): 1. Vasilev (Bul) 7:11,32. 2. Pilat (Fr) 7:13,04. 3. Daniel Wiederkehr (Sz) 7:13,43. 4. Vincent Giorgis (Sz) 7:19,88. 5. Taieb (Tun) 7:26,70. Wiederkehr und Giorgis damit in den Hoffnungsläufen.
Skiff Männer Leichtgewichte (1. Hoffnungslauf): 1. Jensen (Dä) 7:27,21. 2. Boudina (Alg) 7:29,47. 3. Vincent Giorgis (Sz) 7:34,26. 4. O’Donovan (Irl) 7:37,56. 5. Leung (Hongk) 7:38,25. 6. Ait Daoud (Alg) 8:11,12. Giorgis damit im C-Final (Ränge 13-18).
Skiff Männer Leichtgewichte (2. Hoffnungslauf): 1. Daniel Wiederkehr (Sz) 7:29,59. 2. Afandiyev (Aserb) 7:29,74. 3. Mejri (Tun) 7:34,21. 4. Lok (Hongk) 7:37,55. 5. Taieb (Tun) 7:43,87. 6. Habibiyan (Iran) 7:48,75. Wiederkehr damit im Halbfinal.

Skiff Frauen Para-Rowing Arme/Schultern (1. Hoffnungslauf): 1. Morris (Gb) 6:00,32. 2. Lysenko (Ukr) 6:06,37. 3. Ursula Schwaller (Sz) 6:17,47. 4. Szmajda (Pol) 7:04,03. 5. Lengyel (Un) 7:34,98. Schwaller damit im B-Final (Ränge 7-11).

Doppelzweier Frauen Leichtgewichte (1. Vorlauf): 1. Teng/Huang (China) 7:09,15. 2. Pless/Noske (De) 7:09,69. 3. Patricia Merz/Frédérique Rol (Sz) 7:13,49. 4. Pazderkova/Novakova (Tsch) 7:19,83. 5. Liu/Guo (China) 7:27,41. Schweiz damit im Hoffnungslauf.
Doppelzweier Frauen Leichtgewichte (1. Hoffnungslauf): 1. Zhang/Chen (China) 7:20,54. 2. Olsen/Holmegaard (Dä) 7:21,28. 3. Patricia Merz/Frédérique Rol (Sz) 7:27,58. 4. Wilvers/Palermo (Arg) 7:30,80. 5. Garcia/Ramirez (Mex) 7:38,50. 6. Liu/Guo (China) 7:42,59. Schweiz damit im C-Final (Ränge 13-18).

Zweier ohne Steuerfrau Frauen (3. Vorlauf): 1. Glover/Stanning (Gb) 7:02,69. 2. Polk/Schmetterling (USA) 7:11,00. 3. Zhang/Miao (China) 7:12,03. 4. Kalmoe/Simmonds (USA) 7:12,57. 5. Erika Bütler/Ladina Meier (Sz) 7:28,78. Schweiz damit im Hoffnungslauf.
Zweier ohne Steuerfrau Frauen (Hoffnungslauf): 1. Kalmoe/Simmonds (USA) 7:32,01. 2. Schmidt/Schütte (De) 7:39,20. 3. Le Nepvou/Cornille (Fr) 7:42,14. 4. Siering/Davids (De) 7:46,73. 5. Erika Bütler/Ladina Meier (Sz) 7:46,93. 6. Yu/Jia (China) 8:01,13. Schweiz damit im C-Final (Ränge 13-18).

Mehr Informationen und alle Resultate: www.worldrowing.com

Aiguebelette, 20. Juni 2014/cs.