Selektionen für die Ruder-WM 2014 in Amsterdam

  Selektionen für die Ruder-Weltmeisterschaften 2014 in Amsterdam

Das Selektionsgremium des Schweizerischen Ruderverbandes (SRV) hat auf Antrag von SRV-Headcoach Simon Cox die Selektion von sieben Booten für die Ruder-Weltmeisterschaften in Amsterdam (Niederlande) bestätigt. Die Ruder-Weltmeisterschaften in Amsterdam (Niederlande) finden vom 24.-31. August 2014 auf der bekannten „Bosbaan“ statt.

Weltmeisterschaften vom 24. bis 31. August 2014 in Amsterdam (Niederlande)

Skiff Frauen (W1x)
Jeannine Gmelin (Ruderclub Uster)

Doppelzweier Frauen Leichtgewichte (LW2x)
Patricia Merz (See-Club Zug)
Frédérique Rol (Lausanne Sports Aviron)

Skiff Männer Leichtgewichte (LM1x)
Michael Schmid (Seeclub Luzern)

Zweier ohne Stm. Männer Leichtgewichte (LM2-)
Lucas Tramèr (Club d’Aviron Vésenaz/Basler Ruderclub)
Simon Niepmann (Seeclub Zürich/Basler Ruderclub)

Doppelzweier Männer Leichtgewichte (LM2x)
Mario Gyr (Seeclub Luzern)
Simon Schürch (Seeclub Sursee)

Doppelvierer Männer (M4x) und Skiff Männer/Ersatzmann (M1x)
David Aregger (Ruderclub Schaffhausen)
Barnabé Delarze (Lausanne Sports Aviron)
Augustin Maillefer (Lausanne Sports Aviron)
Roman Röösli (Seeclub Sempach)
Nico Stahlberg (Ruderclub Kreuzlingen)

Der Schweizerische Ruderverband wird aus diesem Quintett anfangs August auf der Basis der bisherigen Test-, Trainings und Wettkampfergebnissen sowie weiterführenden Tests den Männer-Doppelvierer bilden. Der fünfte Ruderer wird die Weltmeisterschaft als Ersatzmann im Männer-Einer bestreiten, solange er im Doppelvierer nicht zum Einsatz kommen wird.

Ersatzmann Leichtgewichte Männer : Daniel Wiederkehr (Ruderclub Baden)

Die selektionierten Boote bereiten sich vom 17. Juli bis zur Abreise an die Weltmeisterschaften am 21. August in einem mehrwöchigen Trainingslager im Ruderzentrum Sarnen sowie in Libourne (F) auf den Saisonhöhepunkt vor.

Sarnen, 15. Juli 2014, 16:45h/cs.

Downloads