Junioren-WM in Hamburg startet heute

  U19-WM in Hamburg

Die Junioren-Weltmeisterschaft findet in diesem Jahr vom 6.-10. August 2014 in Hamburg statt. Die Regattastrecke Allermöhe im Wasserpark Dove-Elbe verfügt über ausgezeichnete Infrastrukturen, um die wichtigste Juniorenregatta des Jahres erfolgreich durchzuführen. 730 Athletinnen und Athleten aus 57 Nationen haben für die Junioren-WM 2014 Boote gemeldet. Die Rennen werden in 13 Bootsklassen ausgetragen. In fünf dieser Bootsklassen sind Boote des Schweizerischen Ruderverbandes vertreten. Die treten ab Mittwoch, 6. August zu den Vorrennen an. Die Regatta wird am Sonntag, 10. August 2014 mit den Finalrennen abgeschlossen.

>> Startlisten und Resultate

>> Live Race Viewer auf worldrowing.com

>> Bildergalerie JWM Hamburg (Bilder: Detlev Seyb)

Eröffnungsfeier an der Binnenalster
Mit einer peppigen Eröffnungsfeier an der Hamburger Binnenalster wurde die Junioren-WM gestartet. Ruderinnen und Ruderer der Hamburger Clubs trafen auf dem Gewässer in Booten ein und bildeten für die Eröffnungsfeier eine stimmungsvolle Kulisse zusammen mit dem einen „Regenbogen“ prodzierenden Hamburger ‚Jet d’Eau‘. Nebst den offiziellen Reden des Präsidenten des Organisationskomitees, des Hamburger Sportministers und FISA-Präsident Jean-Christophe Rolland, der auch die Weltmeisterschaft offiziell eröffnete, war das Programm auf die Jugendlichen ausgerichtet. Die Sängerin „Charlene“ hat viel zur guten Stimmung beigetragen. Auf jeden Fall schaffte es die Entertainerin die Junioren in Stimmung zu bringen, so dass die Ruderjugend aus aller Welt an der Binnenalster hüpfte und bei den Stimmungsliedern mitsang. Dem Wunsch nach einer Zugabe wurde den Athletinnen und Athleten dann aber nicht mehr stattgegeben und der Fokus richtet sich nun auf die Rennen. 

Die Rennen werden heute Mittwochnachmittag mit den Vorläufen eröffnet. Drei Schweizer Boote stehen im Einsatz. Die restlichen Vorläufe finden dann morgen Donnerstag statt.

12:30 Uhr, Ersatzleute-Rennen (P. Ryser)
15:28 Uhr, Vorlauf Zweier-ohne Junioren (J. Meyer / A. Merkt)
17:20 Uhr, Vorlauf Skiff Junioren (J. Blankenberger)
17:48 Uhr, Vorlauf Skiff Juniorinnen (A. Lüscher)

10:33 Uhr (Do), Vorlauf Vierer-ohne Junioren (de Luca, Kamber, von Allmen, Cornu)
10:47 Uhr (Do), Vorlauf Doppelvierer Juniorinnen (Hofer, Merloni, Christen, Geuke)