Edouard Blanc kehrt als Verbandstrainer zum SRV zurück

  Edouard Blanc kehrt als Verbandstrainer zum Schweizerischen Ruderverband zurück

Edouard Blanc (34) und der Schweizerische Ruderverband (SRV) haben einen neuen Arbeitsvertrag abgeschlossen. Edouard Blanc ist im Schweizer Rudersport gut verankert, war er doch bereits in der Saison 2013 und Saison 2014 sehr erfolgreich im SRV als Verbandstrainer tätig. Höhepunkte seiner bisherigen Trainerlaufbahn im SRV waren die beiden Weltmeistertitel mit dem U23-Doppelvierer an den U23-Weltmeisterschaften in Linz (2013) und Varese (2014).

Edouard Blanc wird sich als Nachwuchstrainer in den kommenden Monaten um die Betreuung der selektionierten Ruderergruppe für die Spitzensport-RS kümmern. Zusätzlich wird er an den Kaderzusammenzügen der SRV-Nationalmannschaften leitende Betreuungsaufgaben übernehmen und das SRV-Trainerteam unterstützen. Ab dem Frühling 2015, wenn die Spitzensport-RS beendet sein wird, wird sich Edouard Blanc als Nachwuchstrainer in einem 60%-Pensum für die SRV-Nachwuchskader betätigen.

Die SRV-Verbandsführung schätzt sich glücklich, mit Edouard Blanc einen bestens bekannten und erfolgreich tätigen Trainer in seinen Reihen zu zählen.

Der Schweizerische Ruderverband beabsichtigt, seine Trainerstruktur in naher Zukunft weiter zu verstärken.

Vorstand SRV