Junioren-WM in Rio de Janeiro: Rennen haben begonnen

  Junioren-WM in Rio de Janeiro als Testevent für die Olympischen Spiele

Juniorinnen und Junioren aus 54 Nationen nehmen an der diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaft in Rio de Janeiro (Brasilien) teil. Darunter auch vier Schweizer Boote, welche seit dem letzten Samstag auf der Lagoa Rodrigo de Freitas trainieren. Die Junioren-Weltmeisterschaft wurde heute bei spiegelglattem Wasser mit den Vorläufen im Junioren-Skiff eröffnet. Da jedoch auf das Wochenende starke Winde angesagt sind, hat die FISA bereits heute entschieden, dass morgen Donnerstag, 6. August sowohl die Vorläufe und die Hoffnungsläufe/Viertelfinals ausgetragen werden.

Als erster Schweizer hat Ersatzmann Jonathan Moser (Seeclub Biel) im Junioren-Einer seinen Vorlauf bestritten. Er lag lange auf dem qualifikationsberechtigten vierten Platz, musste aber am Schluss den Schweden noch ziehen lassen. Da sich im zweiten Vorlauf keine Exotennation befand, muss Jonathan Moser morgen Donnerstag sowohl den Hoffnungslauf und bei erfolgreichem Ausgang, auch den Viertelfinal bestreiten.

>> Fotos JWM Rio de Janeiro (Fotos: D. Seyb, Swiss Rowing)
>> Mehr Infos zur JWM Rio de Janeiro bei worldrowing.com