Daniel Wiederkehr und Michael Schmid für Rio 2016 selektioniert

  Daniel Wiederkehr und Michael Schmid für Rio 2016 selektioniert

Ittigen, 13. Mai 2016. Die Ruderer Michael Schmid und Daniel Wiederkehr sind im leichten Männer-Doppelzweier für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro selektioniert worden. Die Schweizer Delegation für Rio 2016 umfasst damit unterdessen 29 Athletinnen und Athleten.

Die Selektionskommission von Swiss Olympic bestehend aus Ralph Stöckli (Chef de Mission Rio 2016), Jörg Schild (Präsident Swiss Olympic) und Stephan Netzle (Jurist und bis Ende 2015 Vizepräsident von Swiss Olympic) hat Michael Schmid und Daniel Wiederkehr im Doppelzweier Leichtgewichte für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio selektioniert. Die Kommission folgte damit dem Antrag des Schweizerischen Ruderverbands.

Nachdem der Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann (Mario Gyr, Simon Niepmann, Simon Schürch, Lucas Tramèr) sowie Jeannine Gmelin (Skiff) bereits Ende April für die Olympischen Sommerspiele 2016 selektioniert worden waren, gehören mit Schmid/Wiederkehr nun bereits sechs Ruderer und eine Ruderin zum Swiss Olympic Team für Rio 2016. Eine dritte Selektionsrunde im Rudern folgt Ende Mai 2016.

Michael Schmid und Daniel Wiederkehr haben die internationalen wie auch die nationalen Leistungskriterien erfüllt. Einen Schweizer Quotenplatz im leichten Doppelzweier hatten sie an der WM 2015 in Aiguebelette (Frankreich) gesichert. Mit dem 7. Rang an der EM in Brandenburg (6. bis 8. Mai 2016) hatte das Duo den erforderlichen Leistungsnachweis erbracht. Für beide Athleten bedeutet Rio 2016 die erste Olympiateilnahme.

Mittlerweile sind 29 Schweizer Athletinnen und Athleten für die Olympischen Spiele in Rio selektioniert. Die weiteren Selektionsentscheide fallen gestaffelt bis am 18. Juli 2016. Eine Übersicht über die bisher selektionierten Schweizerinnen und Schweizer sowie die Selektionsdaten finden sich auf der Website von Swiss Olympic.

Selektionen Swiss Olympic Rio 2016:

Doppelzweier Leichtgewichte Männer
Michael Schmid, Luzern/LU (2.1.1988)
Daniel Wiederkehr, Baden/AG (15.5.1989)

Quelle: Medienmitteilung Swissolympic vom 13.5.2016