Ruder-EM Brest (WRuss): Erste Eindrücke

  Ruder-EM Brest (WRuss): Erste Eindrücke

 Das Schweizer EM-Team, welches 5 Boote (Schweizer Team in Brest) umfasst, ist gestern Mittwochabend nach einer ganzen Tagesreise und viel Warterei bei der Einreise nach Weissrussland, in Brest eingetroffen. Die Fahrt von Warschau nach Brest (ca. 200 km) dauerte über sieben Stunden. Auch der Bootstransport schaffte es noch kurz vor Mitternacht, über die EU-Aussengrenze zu kommen. Formular nach Formular wurde ausgefüllt, übersetzt, abgestempelt und letztlich sind alle wohlbehalten und müde in Brest eingetroffen. 

Der heutige erste Trainingstag findet bei ausgezeichneten Wasserverhältnissen und warmen Temperaturen sowie Sonnenschein statt. Die Ruderanlage ist neu errichtet worden, umfasst eine eigentliche Regattastrecke mit 10 Bahnen sowie einem durch einen Damm abgetrennten separaten See, der als Einruder- und Ausruderzone dient. 

In den nächsten Tagen werden wir jeweils von der EM in Brest berichten. Erste Impressionen von der Regattastrecke gibt es in der Bildergalerie.