President's Cup 2010: Zwischenstand

  President's Cup 2010: Zwischenstand

Im letzten Achterrennen der Saison von Ellikon nach Eglisau siegte der Männerachter des SC Zürich klar vor einer Master RGM. Die Regatta konnte bei perfekten Verhältnissen ausgetragen werden; 19 Boote waren mit von der Partie. Der Titelverteidiger des Crefelder RC 1883 e.V. musste wegen Erkrankungen seine Anmeldung zurückziehen.


Das "härteste Achterrennen der Schweiz" (Eigenwerbung der Organisatoren) wirbelte das Klassement des President's Cup vor der Winterpause nochmals gehörig durcheinander (Resultatliste auf www.langstrecke.ch). Bereits sind 21 Clubs auf der Zwischenrangliste vermerkt.


Weiter geht's im Frühling mit der Langstrecke von Zürich nach Thalwil. Der RC Baden kann in einer äusserst komfortablen Lage mit 22 Punkten Vorsprung überwintern.


Zwischenstand nach langstrecke.ch (5.12.2009):
1. Ruderclub Baden, 51 Punkte
2. Seeclub Luzern, 29 Punkte
3. RC Schaffhausen, 23 Punkte

4. RC Reuss Luzern, 22 Punkte
5. Basler Ruderclub, RC Kaufleuten und Seeclub Zürich, je 18 Punkte
8. Polytechniker RC, 15 Punkte
9. Solothurner RC, 14 Punkte
10. Seeclub Sempach, Seeclub Stansstad, RC Cham, je 10 Punkte
13. Seeclub Zug, 8 Punkte
14. Ruderclub Aarburg, 6 Punkte
15. Ruderclub Hallwilersee, 4 Punkte
16. RC Lausanne, Seeclub Arbon, je 4 Punkte
18. Ruderclub Zürich, Seeclub Wädenswil, je 3 Punkte
20. Belvoir RC Zürich, 2 Punkte
21. Ruderclub Sarnen, 1 Punkt


Hans-Rudolf Schurter, Präsident SRV



Luzern, 10. Dezember 2009/HRS

Downloads