25. BKW-Armadacup auf dem Wohlensee bei Traumwetter

  25. BKW-Armadacup

Skiff-Weltmeister Mahe Drysdale (Neuseeland) ist auch der Sieger des 25. BKW-Armadacups in Bern. Er siegte vor Kaspar Taimsoo (Estland) und Lassi Karonen (Schweden). Bei den Frauen siegte Drysdale's Landsfrau Emma Twigg vor Pamela Weisshaupt (Seeclub Küsnacht) und Ekaterina Karsten (Weissrussland). Während Pamela Weisshaupt, die WM-Zweite im Skiff der Leichtgewichts-Frauen, beste Schweizerin war, gelang dies bei den Männern dem U23-Ruderer David Aregger (Ruderclub Schaffhausen), der als ingesamt Neunter ins Ziel kam. 

In den Juniorenkategorien siegten zwei Schweizer WM-Startende der diesjährigen Junioren-WM in Eton. Bei den Juniorinnen war Patricia Merz (Seeclub Zug) die Schnellste. Bei den Junioren war Roman Röösli (Seeclub Sempach) am schnellsten über die 9 Kilometer lange Strecke gerudert. 

Der BKW-Armadacup wurde heuer zum 25. Mal durchgeführt. Warme Temperaturen und spiegelglattes Wasser sorgen für idealste Ruderbedingungen und einen beeindruckenden Rahmen für diese Jubiläumsausgabe. Das Schweizer Fernsehen hat im Rahmen der Sendung "Sport aktuell" über das Rennen berichtet und mittels einer Kamera-Drohne faszinierende Ruderbilder eingefangen. 

>> Bericht "Sport aktuell" über den 25. BKW-Armadacup

>> Resultate nach Kategorien

>> Informationen zum BKW-Armadacup

Der 26. BKW-Armadacup findet auch im Olympiajahr 2012 am letzten Oktober-Samstag statt. Termin zum Vormerken: Samstag, 27. Oktober 2012.

Downloads