Edouard Blanc wird neuer SRV-Verbandstrainer

  Edouard Blanc wird neuer SRV-Verbandstrainer

Edouard Blanc wird per 1. Dezember 2012 das SRV-Trainerteam als „Chef Nachwuchs / Verbandstrainer U23“ verstärken.

Rudertrainer Edouard Blanc (32) wird ab dem 1. Dezember 2012 das Trainerteam des Schweizerischen Ruderverbandes komplettieren. Blanc, der sowohl bei verschiedenen Schweizer Ruderclubs in der Romandie wie auch in Grossbritannien (Cambridge und Newcastle) als Rudertrainer gearbeitet hat, verfügt über die erforderlichen Kompetenzen, um leistungsorientierte Juniorinnen und Junioren an die internationale Spitze heranzuführen. Edouard Blanc wird vorerst die Betreuung der Athleten in der Spitzensport-Rekrutenschule übernehmen und ab Mitte März dann als „Chef Nachwuchs“ den SRV-Direktor in der Nachwuchsarbeit unterstützen sowie als Verbandstrainer U23 selber aktiv in der Betreuung der Kadermannschaften tätig sein. „Mit Edouard Blanc können wir die Betreuung der SRV-Kaderathleten/-innen weiter professionalisieren und die Präsenz in den welschen Ruderclubs stärken. Ich danke Swiss Olympic im Namen des Schweizerischen Ruderverbandes recht herzlich für die Unterstützung. Ohne diesen Support wäre das Engagement von Edouard Blanc nicht möglich gewesen“, sagt Christian Stofer, Direktor im Schweizerischen Ruderverband.

Edouard Blanc ist im Schweizer Rudersport kein Unbekannter. Von 2006-2010 bekleidete er im SRV-Vorstand als Vertreter der Romandie das Amt eines Vizepräsidenten. Er amtete auch mehrmals am Coupe de la Jeunesse als Teamchef. Er ist somit mit den Abläufen im SRV bestens betraut. Edouard Blanc wird somit nebst Headcoach Simon Cox und der Nationaltrainerin Junioren/-innen, Anne-Marie Howald, das SRV-Nationaltrainerteam bilden.

Sarnen, 22. November 2012/SRV