Junioren-WM Trakai: 10. Rang für den Doppelvierer

  Junioren-WM Trakai: 10. Rang für den Doppelvierer

Für den Juniorinnen-Doppelvierer ging heute die Junioren-WM mit dem B-Final zu Ende. Nachdem das Schweizer Boot auf der ersten Streckenhälfte in Führung lag und alles gab, musste es dem Anfangstempo auf dem letzten Streckenviertel Tribut zollen und noch drei Boote passieren lassen. Fanny Belais (CA Vésenaz), Pascale Walker (Ruderclub Zürich), Debora Hofer (Seeclub Thun) und Leanne Kunz (Seeclub Luzern) beenden damit die Junioren-WM auf dem 10. Schlussrang, was einer Klassierung in der ersten Ranglistenhälfte entspricht.

Nachdem die Schweizerinnen im Halbfinale ohne Aussicht auf eine Finalklassierung den fünften Rang belegten, ruderten sie heute Samstag im B-Final um Rang 7. Das Schweizer Boot führte lange Zeit und prägte das Rennen über weite Strecken. Auch bei 1500 Metern sah es für die Schweizerinnen noch sehr gut aus, ehe eine Gegenwind-Brise auf dem letzten Streckenviertel die Athletinnen physisch nochmals stark forderte. Australien vermochte sich etwas abzusetzen und gewann das kleine Finale. Die Schweizerinnen, vor den Dauerrivalinnen aus Tschechien liegend, vermochten aber den Schlussspurt von Südafrika und Tschechien nicht mehr zu kontern und wurden somit mit geringem Rückstand auf Rang 4 im Ziel registriert. Gemäss Auskunft von Nationaltrainerin Anne-Marie Howald haben die vier Athletinnen heute ihr bestes Rennen der Junioren-WM gezeigt, sind aber trotzdem enttäuscht, dass die aussichtsreiche Position im Rennen letztlich noch abgegeben werden musste. Die Athletinnen können sich aber nichts vorwerfen, sondern haben aufopfernd gekämpft und alles gegeben. Dieser vierte Rang bringt das Schweizer Boot auf den 10. Schlussrang im 20 Boote umfassenden Teilnehmerinnenfeld.

Junioren-WM Trakai (Litauen)
Resultate B-Final Doppelvierer Juniorinnen U19

1. Australien 6:55,61. 2. Südafrika 6:57,73. 3. Tschechien 6:58,44. 4. Schweiz (Belais, Walker, Hofer, Kunz) 6:58,88. 5. Polen 7:02,07. 6. Weissrussland 7:10,23.

>> Alle Resultate der Junioren-WM in Trakai 2013