EM Belgrad: 9 Schweizer Boote starten an der stark besetzten EM

  Die Auslosungen für die EM-Vorläufe sind bekannt

Die Ruder-EM 2014 findet auf dem Sava Lake in Belgrad statt. Die inmitten eines Freizeitparks gelegene Regattastrecke bildet einen guten Rahmen für die kontintentalen Titelwettkämpfe. Die Besetzung ist hochkarätig Deutschland, Italien und die Niederlande stellen eine komplette Mannschaft und sind in allen 17 Bootsklassen am Start. Der Schweizerische Ruderverband entsendet 9 Boote für die EM.

>> Bilder von der EM Belgrad 2014

>> Kurzstartliste Vorläufe EM Belgrad 2014

Das Schweizer Team ist gut in Belgrad angekommen und hat die letzten Trainingsfahrten absolviert. Das gesamte Team ist gesund und wartete gespannt auf die Auslosungen für die Vorläufe. Die Europameisterschafts-Regatta wird über drei Tage gerudert. Morgen Freitag finden die Vorläufe sowie die Hoffnungsläufe statt. Am Samstag stehen die Halbfinals an und am Sonntag ist der Finaltag. 

Aus dem Schweizer Team sind mit dem Zweier ohne Steuermann Leichtgewichte (Lucas Tramèr und Simon Niepmann) die Titelverteidiger und mit dem Doppelzweier Leichtgewichte (Mario Gyr und Simon Schürch) die EM-Dritten aus dem Vorjahr in gleicher Besetzung wieder am Start. Auch Leichtgewichts-Skiffier Michael Schmid, im Vorjahr Vierter, ist wieder mit von der Partie. Ebenso der Leichtgewichts-Doppelzweier von Frédérique Rol und Patricia Merz. In veränderter Besetzung rudert der Männer-Doppelvierer. Barnabé Delarze, Nico Stahlberg, Augustin Maillefer rudern an dieser Regatta neu mit Damien Tollardo. David Aregger und Roman Röösli gehen im Doppelzweier an den Start. Neu im Team ist im Frauen-Skiff Jeannine Gmelin. Eine Startgelegenheit im Skiff erhalten auch Adeline Seydoux (Skiff Leichtgewichte Frauen) und Markus Kessler (Skiff Männer). 

Die Auslosung hat für die 9 Schweizer Boote folgende Aufgabenstellungen ergeben:

Zweier ohne Steuermann Leichtgewichte 
3. Vorlauf; 09:10 Uhr: HUN, DEN, SUI, ITA (1.-3. --> Halbfinal)

Skiff Leichtgewichte Männer
2. Vorlauf; 09:20 Uhr: SRB, SUI, GRE, HUN, SVK (1.-2. --> Halbfinal)

Skiff Leichtgewichte Frauen
2. Vorlauf; 09:40 Uhr: SUI, HUN, ITA, BEL (1.-3. --> Halbfinal)

Doppelzweier Leichtgewichte Männer
4. Vorlauf; 10:20 Uhr: CZE, GRE, SUI, SVK (1.-2. --> Halbfinal)

Doppelzweier Leichtgewichte Frauen 
1. Vorlauf; 10:25 Uhr: NED, GBR, FRA, RUS, SUI (1.-3. --> Halbfinal)

Doppelzweier Männer
1. Vorlauf; 10:55 Uhr: POL, SUI, SRB, AUT, AZE, CZE (1. --> Halbfinal)

Skiff Männer
1. Vorlauf; 11:15 Uhr: CZE, NOR, SUI, FIN, UKR, ROU (1. --> Halbfinal)

Skiff Frauen
1. Vorlauf; 11:35 Uhr: UKR, DEN, CRO, NOR, AUT, SUI (1.-2. --> Halbfinal)

Doppelvierer Männer
1. Vorlauf; 12:10 Uhr: EST, NED, GER, CZE, POL, SUI (1. --> Final A)

Hoffnungsläufe finden ab 15:30 Uhr statt. 

Live-Streaming, Live-Kommentar und Live-Video (nur Sonntag) auf www.worldrowing.com